TCG Karten Reselling: Der große Guide

Also, du hast schon eine Weile mit TCG-Karten gehandelt und denkst darüber nach, den Sprung zum Reselling zu machen. Aber wo fängst du an? Wie kannst du sicher sein, dass du das meiste für dein Geld bekommst und nicht ausgenutzt wirst?

In diesem Leitfaden findest du alle Informationen, die du brauchst, um in die Welt des Reselling von TCG-Karten einzusteigen. Wir behandeln alles von der Suche nach TCG-Karten bis hin zu Flips, Tipps für den Einstieg, wo man sie mit maximalem Gewinn verkaufen kann und mehr.

Bist du bereit anzufangen? Dann nichts wie los!

Was sind TCG Karten?

TCG-Karten (Sammelkartenspiele) sind eine beliebte Form der Unterhaltung, die von Menschen jeden Alters genossen werden kann. Bei diesen Karten handelt es sich in der Regel um Sammelkarten, die zum Spielen eines Sammelkartenspiels verwendet werden können. Es gibt verschiedene Arten von TCG-Karten, z. B. Kreaturenkarten, Zauberkarten und Gegenstandskarten.

Diese Karten enthalten in der Regel Effekte und Regeln dafür, wann sie während eines Spiels gespielt werden. Jede Karte hat ihr eigenes, einzigartiges Design und einen eigenen Text, der das Spiel zum Leben erweckt. Die Spieler können diese Karten nutzen, um ihre Gegner zu bekämpfen, indem sie die richtigen Kombinationen von Effekten und Strategien spielen.

Unterschiede zwischen TCG Karten und anderen Sammlerkarten

Der Hauptunterschied zwischen TCG-Karten und anderen Sammelkarten ist, dass TCGs zum Spielen und nicht nur zum Sammeln gedacht sind. TCG-Karten sind definitiv die richtige Wahl, wenn du ein besseres Kartenspiel-Erlebnis suchst. Hier ist ein Blick auf einige der Unterschiede zwischen TCG-Karten und anderen Arten von Karten:

  1. TCG-Karten sind haltbarer.
  2. TCG-Karten haben eine höhere Druckqualität.
  3. TCG-Karten haben mehr Funktionen wie besondere Fähigkeiten und Kräfte.
  4. TCG-Karten sind teurer.

Wie können TCG Karten verwendet werden?

TCG-Karten können für viele verschiedene Dinge verwendet werden. Sie können verwendet werden, um deine Sammlung zu vergrößern, um mit Freunden und Familie zu spielen oder sogar, um etwas Geld zu verdienen. TCG-Karten können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, darunter Spielen, Handeln, Sammeln und Investieren.

Viele Leute denken, dass das Investieren in TCG-Karten dasselbe ist wie das Sammeln von Karten, aber es gibt einen großen Unterschied. Wenn du investierst, kaufst du Karten mit dem Ziel, sie später zu einem höheren Preis zu verkaufen. Du bist nicht unbedingt daran interessiert, das Spiel zu spielen oder die Karten überhaupt zu behalten.

Wenn du hingegen TCG Karten sammelst, kaufst du sie, weil dir das Spiel Spaß macht und du die Karten behalten willst. Vielleicht verkaufst du später einen Teil deiner Sammlung, aber das ist nicht dein Hauptziel.

Die Geschichte der TCG Karten

Die Geschichte der TCG Karten reicht Jahrhunderte zurück. Die ersten Aufzeichnungen über die Verwendung von Sammelkarten stammen aus dem 15. Jahrhundert, als sie in Japan als eine Art Währung verwendet wurden. Im 19. Jahrhundert wurden diese Karten dann eher zu Unterhaltungszwecken verwendet.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden TCG Karten in Europa und in den Vereinigten Staaten populär. Die ersten TCG Karten wurden in den frühen 1990er Jahren von einem Unternehmen namens Wizards of the Coast entwickelt. Das Spiel, das sie entwickelten, hieß Magic: The Gathering. Dieses Spiel war ein sofortiger Erfolg und wird auch heute noch von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gespielt.

Wizards of the Coast erkannte das Potenzial der TCG Karten und begann, weitere Spiele zu entwickeln, die sie verwenden. Eines der beliebtesten Spiele ist heute Pokemon. Aber es gibt immer noch Hunderte von verschiedenen TCG-Spielen, jedes mit seinem eigenen einzigartigen Gameplay und Strategien.

Die Geschichte der TCG Karten

Hier sind einige der beliebtesten und wertvollsten TCG Karten, die es gibt:

1. Pokémon

Eines der beliebtesten Sammelkartenspiele ist Pokémon. Pokémon-Karten sind seit Jahren im Wert gestiegen, aber in letzter Zeit sind die Preise in die Höhe geschossen. Eine einzige Karte kann jetzt für Hunderte oder sogar Tausende von Dollar verkauft werden. Und weil es so viele verschiedene Arten von Karten gibt, gibt es auch ein großes Gewinnpotenzial.

Das Spiel basiert auf Kreaturen namens Pokémon, die die Spieler sammeln, tauschen und bekämpfen können. Jeder Spieler hat einen Kartensatz, der seine Pokémon-Sammlung darstellt.

Seltenheitsstufen von Pokémon Karten

Der Seltenheitsgrad von Pokémon Karten ist ein wichtiger Faktor für das Sammeln und Investieren von Karten. Er ist das Schlüsselelement, das eine gewöhnliche Karte von einer seltenen Karte unterscheidet und den Wert einer Karte bestimmen kann. Je höher der Seltenheitsgrad ist, desto wertvoller ist die Karte.

Die Seltenheitsstufen für die Pokémon Karten sind:

  • Common
  • Uncommon
  • Rare
  • Secret rare

Die große Mehrheit der Karten sind Commons, die leicht zu finden und relativ preiswert sind. Uncommons sind immer noch ziemlich leicht zu finden und nicht zu teuer, aber weniger häufig als Commons. Rares sind schwieriger zu finden und tendenziell teurer. Die geheimen Rares sind die schwer zu findenden und teuersten von allen, die oft Hunderte oder sogar Tausende von Euros auf dem Sekundärmarkt einbringen.

Nur weil eine Karte selten ist, heißt das natürlich nicht, dass sie auch wertvoll ist. Das hängt immer noch von mehreren Faktoren ab:

  • Die Schwierigkeit, die Karte zu finden. Commons sind reichlich vorhanden, weil sie in großer Zahl in Booster-Packs enthalten waren.
  • Die Nachfrage nach der Karte. Wie beliebt die Figur ist und wie begehrt die Karte bei Sammlern ist.
  • Die Auflage der Karte. Einige Editionen sind seltener als andere und daher wertvoller.
  • Der Zustand der Karte. Karten in neuwertigem Zustand sind viel seltener als solche, die gut gespielt wurden, und daher wertvoller.

Sind Pokémon Karten für das Reselling geeignet?

Da Pokémon Karten immer beliebter werden, fragen sich viele Anfänger, wie das Reselling funktioniert, wenn es um Pokémon Karten geht. Es gibt zwar durchaus einen Markt für Pokémon Karten, aber es kann schwierig sein, mit dem Weiterverkauf Gewinne zu erzielen. Das liegt daran, dass der Markt mit Karten überschwemmt ist und es nur eine sehr geringe Nachfrage nach hochwertigen Karten gibt.

2. Yu Gi Oh!

Eine Yu Gi Oh! Karte ist eine Sammelkarte, die zum Spielen des Yu Gi Oh! da ist. Diese Karten sind bei Sammlern sehr begehrt und können sehr wertvoll sein, so dass sie auch eine gute Investition darstellen. Sie sind bei Sammlern und Spielern gleichermaßen beliebt, und die Nachfrage nach ihnen ist immer hoch. Außerdem sind sie relativ leicht zu lagern und zu transportieren, was sie zu einer guten Option für diejenigen macht, die in etwas anderes als z.B. Aktien oder Gold investieren wollen.

Zunächst einmal ist der Wert der Yu Gi Oh! Karten im Laufe der Jahre stetig gestiegen. Da die Popularität der Franchise weiter wächst, steigt auch der Wert der Karten. Es gibt jetzt eine Menge Leute, die daran interessiert sind, Yu Gi Oh! Karten zu sammeln und das bedeutet, dass die Preise nur steigen werden.

Seltenheitsstufen der Yu Gi Oh! Karten

Eines der Dinge, die Yu Gi Oh! Karten so sammel- und tauschwürdig machen, ist ihr Seltenheitsgrad. Während es häufige Karten gibt, die leicht zu finden sind, gibt es auch seltenere Karten, die eine Menge Geld wert sein können. Wenn du ein Fan von Yu Gi Oh! bist, dann ist es wichtig, die Seltenheitsstufen der Karten zu kennen, um sie effektiv handeln zu können.

Es gibt drei grundlegende Seltenheitsstufen für Yu-Gi-Oh Karten:

  • Common
  • Rare
  • Super rare

Die Chancen, eine bestimmte Karte zu finden, sind auf jeder Stufe unterschiedlich, wobei Commons am häufigsten und Super Rares am schwersten zu finden sind. Dies spiegelt sich in der Spielmechanik wider, da Commons oft als Futter verwendet werden, während seltene und super seltene Karten in der Regel die mit den stärksten Effekten sind.

Neben diesen drei gibt es weitere spezielle Seltenheitsstufen wie Ultra Rare, Ultimate Rare, Secret Rare und Ghost Rare. Die ultraseltenen Karten sind am schwierigsten zu finden und normalerweise auch am teuersten.

Die Seltenheit einer TCG Karte kann sich auch auf ihren Wert auswirken, sowohl in Form von Spielwährung als auch von echtem Geld. Commons sind relativ günstig, während Rares und Super Rares teuer sein können. Dies gilt insbesondere für ältere Karten, die eine Menge Geld wert sein können, wenn sie schwer zu finden sind.

Sind Yu Gi Oh! Karten für das Reselling geeignet?

Karten sind es auf jeden Fall wert, weiterverkauft zu werden – vor allem, wenn du schwer zu findende Karten hast, da die meisten Leute, die Yu Gi Oh- arten kaufen möchten, nur bereit sind, einen hohen Preis für seltene Karten zu zahlen.

Allerdings gibt es beim Reselling von Yu Gi Oh-Karten noch viele Dinge zu beachten.

  • Der Zustand der Karten. Fast neuwertige Karten werden immer mehr wert sein als Karten in schlechtem Zustand.
  • Die Seltenheit der Karte. Manche Karten sind einfach seltener als andere und erzielen daher auf dem Sekundärmarkt einen höheren Preis.
  • Die Art des Kunden, an den du verkaufst. Einige Kunden sind auf der Suche nach bestimmten Karten, die sie für ihre Sammlung benötigen, während andere eher daran interessiert sind, große Mengen gängiger Karten zu einem reduzierten Preis zu kaufen. Wenn du deinen Kundenstamm kennst, kannst du feststellen, welche Arten von Yu Gi Oh-Karten für den Wiederverkauf geeignet sind.

Insgesamt kann das Reselling von Yu Gi Oh! Karten mit der richtigen Recherche und Kenntnis der Trends im Spiel eine großartige Möglichkeit sein, Geld zu verdienen und den Wert deiner Sammlung zu erhöhen. Wie in jedem anderen Geschäft auch, ist es notwendig, die richtige Reselling Routine zu kennen, die dein TCG Karten Reselling Geschäft zu einem Erfolg machen kann. Egal, ob du auf der Suche nach kurzfristigen Gewinnen oder langfristigen Investitionen bist, dies könnte eine gute Option für dich sein.

Sind Yu Gi Oh! Karten für den Wiederverkauf geeignet?

3. Panini

Vielleicht kennst du die Arbeit von Panini für die NBA und NFL. Aber wusstest du, dass sie auch TCG Karten herstellen? Die Refraktäre von Panini gehören zu den hochwertigsten, die du finden kannst. Panini-Refraktäre sind eine Art von Sammelkarten, die aufgrund ihrer Seltenheit geschätzt werden. Aufgrund ihres einzigartigen Aussehens und ihrer Haptik sind sie bei Sammlern und Sammelkartenliebhabern sehr begehrt.

Panini Karten sind deshalb so wertvoll, weil sie nur in begrenzter Stückzahl produziert werden, was sie selten und bei Sammlern sehr begehrt macht. Und weil sie von einem großen Unternehmen wie Panini hergestellt werden, sind sie auch von hoher Qualität und langlebig.

Wenn du also auf der Suche nach einer Investition bist, die im Laufe der Zeit ihren Wert behält, sind Panini Karten eine großartige Option. Du kannst dich nicht nur selbst an ihnen erfreuen, sondern auch sicher sein, dass sie später einmal etwas wert sein werden.

Panini Prizms

Panini Prizms sind eine Art von Karten, die in der Panini Sammelkartenserie zu finden sind. Sie ähneln anderen Arten von Refraktoren, da sie eine glänzende, reflektierende Oberfläche haben, aber sie sind einzigartig, da ihre Farben lebendiger und intensiver sind als andere Karten.

Es gibt mehrere Faktoren, die den Wert eines Panini Refraktor beeinflussen können:

  1. Die Auflagennummer. Eine niedrigere Auflagennummer weist in der Regel auf eine seltenere Karte hin, was den Wert in die Höhe treiben kann. Es gibt jedoch einige Ausnahmen von dieser Regel – wenn zum Beispiel eine Karte mit einer niedrigeren Auflagennummer später im Produktionszyklus herausgegeben wurde, ist sie möglicherweise nicht so wertvoll wie eine Karte, die früher herausgegeben wurde.
  2. Der Grad des holografischen Effekts. Ein höherer holografischer Effekt deutet in der Regel auf einen hochwertigeren Refraktor hin, was ihn wertvoller machen kann.
  3. Die Größe. Größere TCG Karten gelten oft als beeindruckender und sind daher bei Sammlern begehrter. Das liegt daran, dass sie eine größere Fläche für den holografischen Effekt bieten und daher auffälliger sind.

Sind Panini Karten für das Reselling geeignet?

Refraktoren können für jeden, der sie weiterverkaufen möchte, eine großartige Investition sein. Die anfängliche Investition mag zwar höher sein als bei anderen TCG Karten, aber die potenzielle Rendite ist ebenfalls höher. Das Angebot an Refraktoren ist begrenzter als bei anderen TCG Karten und wird oft zu einem höheren Preis angeboten.

Wenn du erwägst, deine Panini Karten zu resellen, ist es wichtig, dass du dich vorher informierst. Vergewissere dich, dass du weißt, wie hoch der Preis für die Karten ist, die du hast, und in welchem Zustand sie sich befinden. Außerdem solltest du dir überlegen, welche Art von Käufer du suchst. Verkaufst du an Sammler oder Investoren? Wenn du immer noch unsicher bist, ob der Wiederverkauf von Panini Refraktoren für dich geeignet ist, kannst du auch nach Erfahrungen von anderen Resellern suchen.

Wenn du deine Nachforschungen abgeschlossen hast, ist es an der Zeit, mit dem Verkauf zu beginnen! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dies tun kannst. Du kannst direkt an Käufer verkaufen, über Online-Auktionen oder in Geschäften. Egal, welchen Weg du wählst, stelle sicher, dass du den besten Preis für deine Karten erzielst.

4. Magic: The Gathering

Wenn du mit dem Rebelling von TCG Karten Geld verdienen möchtest, dann ist Magic: The Gathering eine gute Option. Das Spiel gibt es schon seit Jahrzehnten und hat eine große Fangemeinde in der ganzen Welt. Das bedeutet, dass es immer eine Nachfrage nach Karten gibt, was die Preise in die Höhe treibt.

Beim Resellen von Magic: The Gathering Karten sind die Seltenheit und der Zustand der Karte die beiden wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt. Die Seltenheit einer Karte wird dadurch bestimmt, wie viele von dieser Karte gedruckt wurden, wobei häufige Karten am häufigsten und seltene Karten am seltensten vorkommen. Der Zustand einer Karte ist einfach, wie gut sie erhalten ist, wobei neuwertige Karten am wertvollsten sind.

Die Seltenheit einer Karte ist zwar ein guter Indikator für ihren Wert, aber sie ist nicht das Einzige, was man berücksichtigen muss. Eine gewöhnliche Karte in neuwertigem Zustand ist zum Beispiel mehr wert als eine seltene Karte in schlechtem Zustand. Wenn du also deine Karten resellen möchtest, solltest du sowohl die Seltenheit als auch den Zustand der Karte in Betracht ziehen.

Seltenheitsgrad von Magic: The Gathering Karten

Wenn du gerade erst mit Magic: The Gathering anfängst, fragst du dich vielleicht, was der Unterschied zwischen den einzelnen Karten ist. Ein wichtiger Faktor ist die Seltenheitsstufe der einzelnen Karten. Die vier Seltenheitsstufen für Karten in Magic: The Gathering sind:

  • Common
  • Uncommon
  • Rare
  • Mythic rare

Der Seltenheitsgrad bestimmt den Preis einer Karte. Commons sind in der Regel am billigsten, während Mythics recht teuer sein können. Rares und Mythics werden normalerweise für mehr verkauft als Commons und Uncommons.

Die Seltenheitsstufe der Karte erkennen

Eine Möglichkeit, die Seltenheit einer Karte zu erkennen, ist ihre Nummer. Karten mit einer niedrigeren Nummer sind häufiger, während Karten mit einer höheren Nummer seltener sind. Zum Beispiel ist eine Karte mit der Nummer „1“ viel häufiger als eine Karte mit der Nummer „100“.

Eine weitere Möglichkeit, um zu erkennen, ob eine Karte selten ist, ist ihr Artwork. Karten mit seltenerem Artwork sind in der Regel mehr Geld wert. Das liegt daran, dass sie normalerweise nur in kleineren Mengen gedruckt werden, was sie wertvoller macht.

Sind Magic: The Gathering Karten für das Reselling geeignet?

Es besteht kein Zweifel, dass das Reselling von TCG Karten eine lukrative Reselling Nische sein kann. Aber ist Magic The Gathering für das Reselling geeignet? Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile:

Profis:

  • Magic: The Gathering ist ein äußerst beliebtes Spiel mit einer großen und engagierten Fangemeinde.
  • Weil das Spiel so kompliziert ist, brauchen die Spieler immer wieder neue Karten, um sich einen Vorteil gegenüber ihren Gegnern zu verschaffen.

Nachteile:

  • Der Markt kann sehr volatil sein und die Preise können von Monat zu Monat stark schwanken.
  • Da das Spiel so komplex ist, kann es schwierig sein, Karten zu einem niedrigen Preis zu erwerben.

Ist Magic: The Gathering also für den Wiederverkauf geeignet? Die Antwort hängt wirklich davon ab, wie du es angehst. Wenn du nur darauf aus bist, schnelles Geld zu verdienen, dann ist Magic: The Gathering wahrscheinlich keine gute Option für dich. Wenn du jedoch bereit bist, Zeit und Mühe in den Aufbau einer Sammlung zu investieren und den Wert der Karten kennenzulernen, dann kann der Wiederverkauf von Magic the Gathering-Karten durchaus profitabel sein. Wenn du mit dem Reselling der Karten beginnen möchtest, ist es auch wichtig eine die Reselling Gewerbe anzumelden.

4. Match Attax

Match Attax ist eine beliebte TCG Kartenmarke, die ihren Sitz im Vereinigten Königreich hat. Die Karten selbst zeigen verschiedene Fußballspieler und Mannschaften aus der ganzen Welt. Dies macht sie zu einer großartigen Option für Fans des Sports, die auch daran interessiert sind, in die Welt der TCG Karten einzusteigen.

Match Attax mag nur ein Kartenspiel sein, aber für manche Leute ist es eine ernsthafte Investition. Das liegt daran, dass die Karten in limitierter Auflage veröffentlicht werden, und einige dieser Sets können eine Menge Geld wert sein. Zum Beispiel wird das 2018/19 Match Attax Champions League-Set derzeit für über 1.000 Dollar auf eBay verkauft. Und das ist nur ein Set! Es gibt auch seltenere, wertvollere Sets, die für viel höhere Preise verkauft werden können.

Arten von seltenen Match Attax-Karten

Arten von seltenen Match Attax Karten

Wenn du deine Match Attax Karten weiterverkaufen möchtest, ist es wichtig zu wissen, welche Karten selten und begehrt sind. Was also macht eine Karte selten? Ein Faktor ist, ob die Karte in einer limitierten Auflage erschienen ist. Diese Sets sind in der Regel nur für einen kurzen Zeitraum erhältlich und können daher schwer zu bekommen sein.

Hier sind einige der anderen seltenen Sets erhältlich:

  • Auf den Autogrammkarten-Sets sind einige der größten Namen der Fußballwelt vertreten, darunter Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Neymar. Jede Karte ist einzeln nummeriert und wird mit einem speziellen Hologramm geliefert, um die Authentizität zu gewährleisten.
  • Die Jersey Relics Sets sind Karten, die ein Stück des Trikots eines Spielers zeigen. Sie sind normalerweise sehr selten und können einen guten Preis erzielen.
  • Das Chrome Preview Set ist ein Sammlerset, das in begrenzter Stückzahl erschienen ist. Das Set enthält alle neuen Karten für die kommende Saison sowie einen speziellen Binder, um sie in makellosem Zustand zu halten.
  • Das Superstar Exclusives Set erscheint einmal im Jahr und enthält die beliebtesten und seltensten Karten der letzten 12 Monate.
  • Das Pro Elite Set enthält Karten für alle Top-Spieler im Spiel, und es ist schwer, ein komplettes Set auf dem Sekundärmarkt zu finden.

Ist Match Attax für das Reselling geeignet?

Manche Leute denken vielleicht, dass Match Attax nicht zum Reselling geeignet ist, aber in Wahrheit gibt es einen großen Markt für diese Karten. Wenn du eine Sammlung von Match Attax-Karten hast, kannst du diese problemlos online oder in einem örtlichen Kartengeschäft weiterverkaufen. Du kannst deine Sammlung auf Online-Verkaufsplattformen wie eBay verkaufen. Hierfür ist es lediglich erforderlich ein entsprechendes eBay Konto zu erstellen. Das Einrichten eines Kontos bei eBay ist ziemlich einfach.

Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten, wenn du deine Match Attax-Karten weiterverkaufen möchtest. Stelle zunächst sicher, dass die Karten in einem guten Zustand sind. Beschädigte oder verbogene Karten lassen sich nicht so gut verkaufen wie Karten in gutem Zustand. Du musst auch den Wert der Karten recherchieren, bevor du sie zum Verkauf anbietest. Dazu kannst du in Online-Preisführern nachsehen oder in einem örtlichen Kartengeschäft nachfragen.

Und das Wichtigste: Sei geduldig, wenn du deine Match Attax-Karten verkaufst. Es kann einige Zeit dauern, bis du Käufer findest, aber wenn du den richtigen Preis für deine Karten festsetzt, solltest du sie irgendwann verkaufen können.

TCG Karten Reselling: Checkliste

In jeder Wiederverkaufsnische ist die Suche nach den richtigen Reselling Produkten immer der Schlüssel, um das meiste Geld zu verdienen. Die richtigen Reselling Produkte zu finden ist dabei gar nicht so schwer. TCG Karten sind eines der besten Wiederverkaufsprodukte, und du wirst vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass du eine beträchtliche Menge Geld damit verdienen kannst. In der Tat haben viele Menschen ein Vollzeit-Einkommen durch den Weiterverkauf von TCG Karten gemacht.

Wenn du daran interessiert bist, deine TCG Karten zu verkaufen, gibt es ein paar Dinge zu beachten, wenn du TCG Karten verkaufst.

1. Bestimme den Wert Deiner TCG Karten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, z. B. indem du auf eBay oder anderen Online-Marktplätzen nachsiehst, wo ähnliche TCG Karten kürzlich verkauft wurden, oder indem du einen Preisführer zu Rate ziehst. Sobald du eine Vorstellung davon hast, was deine TCG Karten wert sind, kannst du anfangen, Preise festzulegen.

2. Sei bereit zu verhandeln

Es ist wichtig, dass du dich nicht zu sehr auf einen bestimmten Preis versteifst – wenn jemand weniger bietet als das, was du dir erhofft hast, es aber immer noch fair ist, kann es sich lohnen, sein Angebot anzunehmen, damit du weiterziehen und deine anderen TCG Karten verkaufen kannst.

3. Überlege, wie du deine TCG Karten verkaufen willst

Werden die Karten einzeln zum Verkauf angeboten oder als Posten verkauft? Wenn sie einzeln verkauft werden, ist es wichtig, gute Fotos von deinen TCG Karten zu machen und klare und präzise Beschreibungen zu verfassen.

4. Entscheide, wo du deine TCG Karten verkaufen willst

Du kannst sie online verkaufen, oder du kannst sie persönlich in Spieleläden oder auf Konferenzen verkaufen. Jede Option hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, dass du deine Optionen abwägst, bevor du dich entscheidest.

Wenn du nach dem schnellsten und einfachsten Weg suchst, deine TCG-Karten zu verkaufen, dann ist der Online-Verkauf wahrscheinlich die beste Lösung für dich. Verschiedene Reselling Plattformen wie eBay machen es einfach, deine TCG Karten einzustellen und zu verkaufen, und du kannst auf diese Weise viele potenzielle Käufer erreichen. Allerdings wirst du wahrscheinlich weniger Geld für deine TCG Karten bekommen, wenn du sie online verkaufst, da die Käufer die Karten nicht persönlich inspizieren können, bevor sie sie kaufen.

Wenn du das meiste Geld für deine TCG Karten bekommen möchtest, ist es wahrscheinlich am besten, sie persönlich zu verkaufen. Auf diese Weise können die Käufer die Karten vor dem Kauf inspizieren, was dir eine bessere Chance gibt, den vollen Wert für deine TCG Karten zu erhalten. Allerdings ist der persönliche Verkauf mit mehr Aufwand verbunden, da du Käufer finden und Treffen oder Lieferungen arrangieren musst.

Schlussfolgerung: Lohnt sich der Wiederverkauf von TCG-Karten?

Fazit: Lohnt sich TCG Karten Reselling?

Es besteht kein Zweifel, dass der Reselling als Nebenjob ein lukratives Geschäft ist, und TCG Karten sind großartige Reselling Produkte. Aber ist es das wert? Das ist eine schwer zu beantwortende Frage. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, wie z. B. den Zeit- und Arbeitsaufwand, der erforderlich ist, um gute Angebote zu finden, die Kosten für Versand und Lagerung und den Grad der Konkurrenz auf dem Markt.

Andererseits, wenn du gerne TCG-Spiele spielst und bereits viel Zeit und Geld dafür ausgibst, kann das Reselling von Karten eine gute Möglichkeit sein, einen Teil dieser Kosten auszugleichen. Und wenn du seltene oder wertvolle Karten findest, können die Gewinne beträchtlich sein.

Ob es sich lohnt, TCG Karten weiterzuverkaufen, hängt letztlich von deinen individuellen Umständen ab. Wenn du die Zeit und die Ressourcen hast, es effektiv zu tun, kann es eine großartige Möglichkeit sein, etwas zusätzliches Geld zu verdienen.